Ein kleines Stück Normalität für die Kinder und Jugendlichen

kelly-sikkema-INvxd4uhoH4-unsplash.jpg


Sehr geehrte Mitglieder des Kreisjugendring Vorpommern- Greifswald e.V.,
sehr geehrte Interessent*innen,

nach fast 5 Monaten im Jahr 2021 gibt es nun doch wieder einige Lichtblicke. Sie können mehr Freiheiten für sich verzeichnen und es "atmet" sich wohl leichter. Jedoch die Wermutstropfen in der Pandemiebewältigung sind trotzdem groß.

Unsere Kinder und Jugendlichen in den Vereinen und Jugendbegegnungsstätten stehen immer noch vor der Tür - und das im wahrsten Sinne. Profis treiben ihren Sport - zum Spaß und Geldverdienen. Unsere Kleinsten dürfen nicht einmal auf die Fußballplätze, denn sie sind weitestgehend noch geschlossen. Die Jugendeinrichtungen warten darauf, endlich aufmachen zu dürfen, um den stressgeplagten Kids etwas mehr Zuversicht und Ausgleich zu verschaffen. Die Mitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen erarbeiteten neue Konzepte und stellten sich längst auf Pandemiebedingungen ein. Vieles ging per Netz: WhatsApp, Lernhilfen, Online-Räume für Jugendliche schaffen usw. Aber alles ist nichts gegen ein Treffen mit Freunden und Gleichgesinnten!

Ich sehe gerade dieses Pfingstwochenende hunderte von Leuten irgendwo in Urlaubsregionen Deutschlands flanieren. Und die Träger der Kinder- und Jugendhilfe möchten nur ein kleines Stück Normalität für die Kinder schaffen, doch das scheint schwerwiegender (un)möglich zu sein. Ich persönlich bin gespannt, wie lange es noch dauert, dass Kinderlachen und Musik die Räume in den Klubs und Einrichtungen wieder erfüllt und die Sozialarbeiter*innen glücklich wirken dürfen für die Kids.

Ihre Petra Freimuth
Vorsitzende des Kreisjugendring Vorpommern- Greifswald e.V.

Kreisjugendring Vorpommern-Greifswald e.V.

Haußmannstraße 12
17309 Pasewalk
Tel: 03973/210141
Fax: 03973/210394
eMail: info@kjr-vg.de

gefördert vom

BMFSFJ logo

© 2021 KREISJUGENDRING VORPOMMERN-GREIFSWALD E.V.. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Suchen